Osteuropäischer Dieb nach zwei Jahren identifiziert (23.10.12)

Wegen des Diebstahls von Geldbörsen mitsamt EC-Karten fahndete die Polizei seit geraumer Zeit nach einem unbekannten Täter. Erstmals auffällig wurde der Mann vor zwei Jahren in einem Supermarkt in der Umgebung von Neufahrn. Hier entwendete der Täter die Geldbörse eines 85-jährigen mit ca. 150 Euro Bargeld sowie der EC-Karte. Mit der Bankkarte hob der Täter kurz darauf weitere 1000 Euro von dem Konto des Geschädigten ab. Ein ähnlicher Fall ereignete sich am 20.05.2010 in Fürth. Da die Identität des Täters bisher nicht ermittelt werden konnte veröffentlichte die Polizei ein Foto des Verdächtigen.

Der entscheidende Hinweis kam schließlich von österreichischen Beamten. Scheinbar ist der Mann in der Alpenrepublik ebenfalls schon mit kriminellen Handlungen aufgefallen. Es handelt sich um einen 29-jährigen Osteuropäer ohne festen Wohnsitz. Weiteren Geschädigten in Fürth sei angeraten, sich an die entsprechenden Polizeidienststellen zu wenden.